Höchste Auszeichnung für Fritz Betzl

Veröffentlicht am 13.07.2018 in Lokalpolitik

Die Geehrten mit Fritz Betzl (8.v.L.)

Die Eschenbacher SPD ehrt verdiente Mitglieder. Der ehemalige Stadtrat Fritz Betzl bekommt dabei eine besondere Anerkennung.

Jede Menge Ehrungen verdienter Mitglieder standen in der jüngsten Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Eschenbach im "Hexenhäusl" auf der Tagesordnung. Doch nicht nur das: Der langjährige Kreis- und Stadtrat Fritz Betzl, der auch Vorstandsmitglied des Ortsvereins ist, bekam die höchste Auszeichnung, die die Partei an ihre Mitglieder vergibt - nämlich die Willy-Brandt-Medaille.

Ortsvereinsvorsitzender Thomas Ott und sein Stellvertreter Udo Müller hatten es bei den Ehrungen spannend gemacht. Erst am Schluss des Ehrungsreigens sprach Ott von "einer ganz besonderen Ehrung" für einen "besonders engagierten Genossen".

Sichtlich überrascht nahm Betzl die Ehrung entgegen. "Du verkörperst in besonderer Weise unsere sozialdemokratischen Ideale: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität .." - war der Wortlaut der Urkunde, die Ott den vielen Anwesenden vorlas. Betzl dankte für die Auszeichnung und versprach, sich weiterhin für die SPD zu engagieren und zu kämpfen.

Auf der Liste der zu Ehrenden standen viele weitere Namen, den meisten konnte die Auszeichnung auch direkt überreicht werden. Seit 45 Jahren in der SPD ist Udo Schusser, auf 40-jährige Treue zur Partei können Karin Blendinger-Betzl, Lorenz Zitzmann, Theodor Kopp, Josef Dötsch und Roland Püschl blicken. Ihr 35-jähriges Parteijubiläum feiern Elke Kopp und Helmut Lenuweit, seit drei Jahrzehnten der SPD zugehörig sind Hans Wolfram und Werner Hahn.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Gisela Kirchmann und Martin German geehrt, für 20 Jahre Karolina Forster, Alexander Lanz und Anja Wiesner. Seit 10 Jahren dabei sind Roland Schusser, Silvia German, Andreas Betzl, Björn Engelmann, Franz Fuchs, Andreas Karl sowie Karl Teichmann. Den Gratulationen schlossen sich auch Landtagskandidatin Jutta Deiml sowie Bezirkstagskandidatin Brigitte Scharf und Bürgermeister Peter Lehr an.

 

Mandatsträger

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Besucher:1807903
Heute:1
Online:1

Wetter in ESB

29.01.2023 17:45 MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN
Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft noch leisten? Diese Frage stellen sich Viele angesichts der gestiegenen Gas- und Strompreise. Damit die Miete und die Energiekosten kein Konto ins Minus bringen, gibt es jetzt das Wohngeld Plus. Wir haben das Wohngeld im Schnitt verdoppelt und die Zahl der Anspruchsberechtigten mehr als verdreifacht. Damit Wohnen für alle bezahlbar… MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN weiterlesen

29.01.2023 17:44 SOZIALDEMOKRATISCHE ANTWORTEN AUF EINE WELT IM UMBRUCH
Die Kommission Internationale Politik des Parteivorstandes hat mit einer Neuausrichtung sozialdemokratischer internationaler Politik Antworten auf eine Welt im Umbruch formuliert. Wir dokumentieren das Ergebnispapier. Kommission Internationale Politik: „Sozialdemokratische Antworten auf eine Welt im Umbruch“

26.01.2023 17:46 Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau
Bernhard Daldrup, bau- und wohnungspolitischer Sprecher: Zwei neue Förderprogramme zur Unterstützung des Wohnungsneubaus gehen in Kürze an den Start. Ab März beginnt das Förderprogramm für klimafreundlichen Neubau (KFN). Ab Juni 2023 erfolgt eine bessere und zielgerichtete Neubauförderung für Familien. „Zusammen bilden die Maßnahmen einen starken Impuls für Eigentumsförderung und Klimaschutz. Beides hat für uns einen… Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau weiterlesen

17.01.2023 19:37 Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing
Rita Hagl-Kehl, stellvertretende ernährungspolitische Sprecherin: Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt den längst überfälligen Vorstoß zwei großer Discounter, ungesunde Lebensmittel nicht länger gezielt an Kinder zu bewerben. Die beiden Discounter machen es vor, nun muss die gesamte Lebensmittelbranche nachziehen. Das Bundesernährungsministerium muss schnellstmöglich eine gesetzliche Regulierung von Kindermarketing vorgeben. „Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass die Vereinbarung… Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing weiterlesen

17.01.2023 19:35 BORIS PISTORIUS WIRD NEUER VERTEIDIGUNGSMINISTER
Boris Pistorius wird neuer Verteidigungsminister. Diese Entscheidung hat Bundeskanzler Olaf Scholz gemeinsam mit der Partei- und Fraktionsspitze der SPD getroffen. „Ich freue mich sehr, mit Boris Pistorius einen herausragenden Politiker unseres Landes für das Amt des Verteidigungsministers gewonnen zu haben“, sagte der Kanzler am Dienstag in Berlin. Pistorius sei „ein äußerst erfahrener Politiker, der verwaltungserprobt… BORIS PISTORIUS WIRD NEUER VERTEIDIGUNGSMINISTER weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Admin

Adminzugang