Klettern als SPD-Angebot im Ferienprogramm

Veröffentlicht am 19.09.2018 in Jugend

Die Jugend sucht Herausforderungen

Noch einmal hoch hinaus wollten Schulkinder aus Eschenbach und Kirchenthumbach zum Ende der Ferienzeit. Ziel war das Fichtelgebirge. Beim Ferienprogramm der beiden SPD-Ortsverbände lockten jedoch weder Schneeberg, Ochsenkopf, Luisenburg oder Kösseine. Der Anstieg dorthin wäre viel zu zeitraubend gewesen. Einfacher und viel idealer für eine muntere Kinderschar war daher die Kletterhalle "Zuckerhut" in Wunsiedel.

Überaus großen Spaß bereiteten den Kindern das Bouldern in der Kletterhalle und das Klettern mit Seilsicherung an der bis zu 16 Meter hohen Kletterwand. Einige besonders Mutige und Ehrgeizige meisterten sogar Kletterrouten bis zum 6. Schwierigkeitsgrad. Trotz viel Spaß und Begeisterung zeigten sie Respekt vor der Höhe der Wand. Doch sie durften sich sicher fühlen. Zuckerhut-Übungsleiter Matthias und Ortsvorsitzender Thomas Ott sicherten die „netten, höflichen und disziplinierten“ Kinder am Seil. Zwischendurch stärkten sie sich mit Brotzeit und Getränken, gestiftet von den beiden Ortsverbänden. Bürgermeister Jürgen Kürzinger übernahm die weitere Betreuung, zu der auch die Versorgung mit Gummibärchen gehörte.

Vor der Rückfahrt dankte Thomas Ott dem Team vom „Zuckerhut“ für die unkomplizierte Organisation und freundliche Zusammenarbeit, den fleißigen Helfern der beiden Ortsvereine für Aufsicht und Betreuung, dem Jugendforum mit Lina Forster für die finanzielle Unterstützung und Stadtrat Ludwig Schneider für Organisation und Fahren des Busses.

 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis
Besucher:1807903
Heute:71
Online:1

Admin

Adminzugang