Kreisverband ehrt Martin Schusser

Ludwig Stiegler ehrt Eschenbacher Martin Schusser


Ludwig in seinem Element

Im Rahmen des Ehrenabends des Kreisverbands der Sozialdemokraten wurden fünf verdiente Genossinnen bzw. Genossen durch die Ernennung zum Ehrenmitglied für ihr jahrzehntelanges Engagement ausgezeichnet.

Nach einem Musikstück des Trios „Rondo Lobkowitz“, das mit seiner versierten musikalischen Unterhaltung den Ehrenabend stilvoll umrahmte, eröffnete die Landratskandidatin Annette Karl den Ehrenabend. In ihren Grußworten stellte sie heraus, das gut verankerte und funktionierende Parteien das Mittel gegen Politikverdrossenheit in diesem Land sind. Nach der Begrüßung der Ehrengäste, an ihrer Spitze MdB Ludwig Stiegler, stellte sie heraus, dass in der Kreisvorstandssitzung vom 09.01.2008 die Weichen für die Ernennung der Ehrenmitglieder gestellt wurden.

Ludwig Stiegler stellte in seinem Vortrag und zugleich Laudatio auf die neuen
Ehrenmitglieder deren jahrzehntelange „Kämpfe für die Sozialdemokratie“ heraus. Unverwechselbar in seiner Art, nahezu ohne Nutzung seines Konzepts die Zuhörer in seinen
Bann ziehend, verstand er es die Leistungen der fünf neuen Ehrenmitgliedern den Anwesenden nahe zu bringen. Die freundschaftlichen Beziehungen zu allen Geehrten war in seinen Worten deutlich zu erkennen. In der Reihenfolge ihres Alters wurden die Laudatien von Fred Lehner, Martin Schusser, Oskar Schwarz, Gundhild Schröter und Erich Völkl vorgetragen.

Zu Martin Schusser vermerkte Stiegler folgendes:
„Geboren in der Zeit der Weimarer Republik wuchs er in der Zeit des Nationalsozialismus auf. Bereits 1959 trat er der SPD bei, trat hierbei in den folgenden Jahren in Eschenbach als „Missionar“ für die Sozialdemokraten auf. Von 1974 – 1998 im Bezirkstag, seit 1972 im Kreistag des Landkreises und 42 Jahre im Stadtrat der Stadt Eschenbach; dies seien Meilensteine
im Kampf um das Wohl der Menschen. Diese Leistungen wurden bis dato bereits durch das Bundesverdienstkreuz, die Lobkowitzmedaille und der Goldenen Ehrennadel des Kreisverbandes gewürdigt.

Landratskandidatin Annette Karl verlas die Inschrift der Ehrenurkunde und überreichte sie zusammen mit Ludwig Stiegler an das Urgestein der Eschenbacher Sozialdemokratie; die Ehefrau erhielt aus den Händen der charmanten Sozialdemokratin einen Blumenstrauß.

Zitat Ludwig Stiegler: "Die vom Irrtum zur Wahrheit reisen, das sind die Weisen. Die im Irrtum verharren, das sind die Narren."

 

Das Trio "Rondo Lobkowitz"

 


Ehrenmitglied Fred Lehner

 


Ehrung Martin Schusser 1

 


Ehrung Martin Schusser 2

 


Ehepaar Schusser beim Ehrenabend

 


Ehrenmitglied Oskar Schwarz

 


Ehrenmitglied Gunthild Schröter

 


Ehrenmitglied Erich Völkl

 

Die Ernennungsurkunde

 

Die Geehrten mit den Ehrengästen


Die Ehrenmitglieder m. Ehrengästen

 

Mandatsträger

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Besucher:1807903
Heute:106
Online:3

Wetter in ESB

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Admin

Adminzugang