Kreisverband ehrt Martin Schusser

Ludwig Stiegler ehrt Eschenbacher Martin Schusser


Ludwig in seinem Element

Im Rahmen des Ehrenabends des Kreisverbands der Sozialdemokraten wurden fünf verdiente Genossinnen bzw. Genossen durch die Ernennung zum Ehrenmitglied für ihr jahrzehntelanges Engagement ausgezeichnet.

Nach einem Musikstück des Trios „Rondo Lobkowitz“, das mit seiner versierten musikalischen Unterhaltung den Ehrenabend stilvoll umrahmte, eröffnete die Landratskandidatin Annette Karl den Ehrenabend. In ihren Grußworten stellte sie heraus, das gut verankerte und funktionierende Parteien das Mittel gegen Politikverdrossenheit in diesem Land sind. Nach der Begrüßung der Ehrengäste, an ihrer Spitze MdB Ludwig Stiegler, stellte sie heraus, dass in der Kreisvorstandssitzung vom 09.01.2008 die Weichen für die Ernennung der Ehrenmitglieder gestellt wurden.

Ludwig Stiegler stellte in seinem Vortrag und zugleich Laudatio auf die neuen
Ehrenmitglieder deren jahrzehntelange „Kämpfe für die Sozialdemokratie“ heraus. Unverwechselbar in seiner Art, nahezu ohne Nutzung seines Konzepts die Zuhörer in seinen
Bann ziehend, verstand er es die Leistungen der fünf neuen Ehrenmitgliedern den Anwesenden nahe zu bringen. Die freundschaftlichen Beziehungen zu allen Geehrten war in seinen Worten deutlich zu erkennen. In der Reihenfolge ihres Alters wurden die Laudatien von Fred Lehner, Martin Schusser, Oskar Schwarz, Gundhild Schröter und Erich Völkl vorgetragen.

Zu Martin Schusser vermerkte Stiegler folgendes:
„Geboren in der Zeit der Weimarer Republik wuchs er in der Zeit des Nationalsozialismus auf. Bereits 1959 trat er der SPD bei, trat hierbei in den folgenden Jahren in Eschenbach als „Missionar“ für die Sozialdemokraten auf. Von 1974 – 1998 im Bezirkstag, seit 1972 im Kreistag des Landkreises und 42 Jahre im Stadtrat der Stadt Eschenbach; dies seien Meilensteine
im Kampf um das Wohl der Menschen. Diese Leistungen wurden bis dato bereits durch das Bundesverdienstkreuz, die Lobkowitzmedaille und der Goldenen Ehrennadel des Kreisverbandes gewürdigt.

Landratskandidatin Annette Karl verlas die Inschrift der Ehrenurkunde und überreichte sie zusammen mit Ludwig Stiegler an das Urgestein der Eschenbacher Sozialdemokratie; die Ehefrau erhielt aus den Händen der charmanten Sozialdemokratin einen Blumenstrauß.

Zitat Ludwig Stiegler: "Die vom Irrtum zur Wahrheit reisen, das sind die Weisen. Die im Irrtum verharren, das sind die Narren."

 

Das Trio "Rondo Lobkowitz"

 


Ehrenmitglied Fred Lehner

 


Ehrung Martin Schusser 1

 


Ehrung Martin Schusser 2

 


Ehepaar Schusser beim Ehrenabend

 


Ehrenmitglied Oskar Schwarz

 


Ehrenmitglied Gunthild Schröter

 


Ehrenmitglied Erich Völkl

 

Die Ernennungsurkunde

 

Die Geehrten mit den Ehrengästen


Die Ehrenmitglieder m. Ehrengästen

 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Besucher:1807903
Heute:29
Online:1

Wetter in ESB

05.08.2021 06:24 SPD-KAMPAGNENPREMIERE – SCHOLZ PACKT DAS AN
Die SPD gibt den Startschuss für die heiße Wahlkampfphase. In einem Berliner Kino hat Generalsekretär Lars Klingbeil die Kampagne vorgestellt. Im Mittelpunkt die Botschaft: „Scholz packt das an.“ Es gehe um eine echte „Kanzlerwahl“ betonte Klingbeil am Mittwoch vor Hauptstadtjournalisten im Berliner Kino Delphi Lux. Denn zum ersten Mal in der Geschichte des Landes tritt

05.08.2021 04:24 Wiese/Rix zum Kabinettsbeschluss Bericht über Extremismusprävention
Mit einem Demokratiefördergesetz könnte es noch besser sein Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ wirkt. Es ist eine tragende Säule der Präventionsarbeit. Zu dem Ergebnis kommt der „Zweite Bericht über Arbeit und Wirksamkeit der Bundesprogramme zur Extremismusprävention“. Dauerhaft gestärkt würde dieser positive Trend mit dem Demokratiefördergesetz. Das Gesetz konnten wir in dieser Legislaturperiode mit CDU/CSU nicht verwirklichen,

02.08.2021 12:07 SCHOLZ: CORONA-HILFEN VERLÄNGERN
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will die Regelungen für Kurzarbeit und Überbrückungshilfe verlängern. Denn: „Niemand soll kurz vor der Rettung ins Straucheln geraten.“ Finanzminister Olaf Scholz macht sich für eine Verlängerung der Corona-Hilfen stark – bis mindestens zum Jahresende. Sowohl die verbesserten Regelungen für das Kurzarbeitergeld als auch die Wirtschaftshilfen sind bislang befristet bis Ende September. Die

01.08.2021 12:09 KURZARBEIT WIRKT – SCHWUNG AM ARBEITSMARKT
Die Kurzarbeit sichert Millionen Jobs. Das belegen aktuell auch außergewöhnlich gute Zahlen vom Arbeitsmarkt. Die Arbeitsmarktpolitik der SPD wirkt. Die Arbeitslosenquote sinkt und die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist inzwischen wieder so hoch wie vor der Krise. Ein wesentlicher Grund dürfte das Kurzarbeitergeld sein, das Arbeitsminister Hubertus Heil passgenau erweitert hatte. Schon Kanzlerkandidat Olaf Scholz

28.07.2021 18:55 Bevölkerungsschutz vorantreiben und Katastrophe kritisch aufarbeiten
Nach der großen Hochwasser-Katastrophe mit über 170 Toten, vielen Hundert Verletzten und Milliardenschäden müssen wir unser Katastrophenschutzsystem auf den Prüfstand stellen und modernisieren. „Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sondersitzung den Auftakt der parlamentarischen Aufarbeitung dieser Jahrhundertkatastrophe gemacht. Alle staatlichen Ebenen müssen sich nun selbstkritisch hinterfragen. In Abstimmung mit den Bundesländern müssen Veränderungen

Ein Service von info.websozis.de

Admin

Adminzugang