Ostersitzung 2022 der SPD-Kreistagsfraktion in Eschenbach

Veröffentlicht am 12.05.2022 in Kreistagsfraktion

Genossen zu Gast im Taubnschusterhaus

Auf Vermittlung von Kreisrat Thomas Ott reisten die Kreisräte der SPD im Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab am 11.04.2022 nach Eschenbach und waren dort Gast im „Taubnschusterhaus“, dem Ort für Heimat, Kultur und Zoigl in der Altstadt der Rußweiherstadt.

In Vertretung von Fraktionsvorsitzendem Günter Stich begrüßte Peter Lehr die Gäste und stellte zu Beginn der Sitzung den Vorsitzenden des Heimatvereins Eschenbach, Karlheinz Keck vor, der seit mehr als 35 Jahre Vorsitzender und Triebfeder des Vereins ist und dessen Herz an dieser überregional anerkannten Begegnungs- und Kulturstätte hängt. In einer rund halbstündigen Führung erfuhren die Gäste alles Wissenswerte zur Struktur, der Nutzung, der Modernisierung und deren Kosten des letzten Ackerbürgerhauses von Eschenbach. Großen Eindruck hinterließen hierbei u.a. das 3-D-Modell der Altstadt sowie das hierzu notwendige Hintergrundwissen zur Geschichte, dass mittels Touchscreen in Verbindung mit lasergesteuerter Beleuchtung eindrucksvoll dargestellt wurde, aber auch der Ausstellungsraum für Wechselausstellungen sowie der Bauerngarten. Lehr dankte am Ende des Rundgangs für die Erläuterungen und übergab im Namen der Fraktion eine Spende.

Im weiteren Sitzungsverlauf waren u. a. die letzte Kreisausschusssitzung ein Thema, bei der auch die Anträge der SPD-Kreistagsfraktion zum 365,- €-Ticket sowie die Radwegoffensive behandelt wurden. Mit den Ergebnissen der Sitzung waren die Genossen nicht vollumfänglich einverstanden und die Fraktion wird zu diesen Themen weiter Druck machen bzw. veränderte Ergänzungsanträge zu gegebener Zeit stellen. Im Vorfeld der Sitzung wurden zum Thema Radwegoffensive dem zuständigen Sachgebiet im Landratsamt bereits Ideen und Anregungen der Fraktion übermittelt, die im geplanten Konzept Berücksichtigung finden sollen.

Für den SPD-Kreisverband erläuterte die Kreisvorsitzende, Nicole Bäumler, den aktuellen Stand zur Landtagswahl 2023, nachdem sich die bisherige Abgeordnete Annette Karl nicht mehr zur Wahl stellen wird.

Ein weiteres Thema waren die weiteren zurückliegenden Sitzungen sowie die geplanten Preisvergaben zum Kultur-, Sozial- und Umweltpreis des Landkreises, die aber noch nicht abschließend behandelt werden konnten, da die jeweiligen Rückmeldetermine auf Ende Mai datiert sind.

 

 

 

Homepage SPD Kreisverband Neustadt WN

Mandatsträger

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Besucher:1807903
Heute:33
Online:2

Wetter in ESB

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Admin

Adminzugang