Bezirksvorsitzender mit begeisternden Ansprache bei Nominierungsversammlung

Veröffentlicht am 04.12.2019 in Wahlen

Bezirksvorsitzender Franz Schindler

Mit dem „Klassiker“ der Bergmannslieder wurde die Nominierungskonferenz der Landkreis-SPD eröffnet : Die Stadtkapelle Eschenbach stimmte das „Steigerlied“ an und begeisterte damit die Anwesenden – allen voran SPD-Bezirksvorsitzenden Franz Schindler. „Das ist wie in einem Grönemeyer-Konzert“, sagte Schindler in seinem Grußwort, das einem flammenden Plädoyer für die Idee der Sozialdemokratie glich. „Wir sind nicht irgendeine Partei, wir sind die älteste demokratische Partei Europas, wahrscheinlich der ganzen Welt“, so Schindler. Er erinnerte daran, dass die SPD den Freistaat Bayern nicht nur „erfunden“, sondern 1933 als einzige Partei gegen die Nazis verteidigt hatte. „Wir mussten im Vergleich zu anderen niemals unseren Namen ändern und mussten uns niemals dafür schämen, was wir getan haben“, so Schindler. Natürlich werde man heute nicht wegen der eigenen Parteigeschichte gewählt, aber man dürfe schon laut sagen, wo man selbst herkomme und wo eben andere herkommen.

Es sei unübersehbar, dass die Große Koalition in Berlin nicht sonderlich beliebt sei, sie wie ein Mühlstein um den Hals der SPD hänge. „Aber wir können auch stolz darauf sein, was wir umgesetzt haben“, so Schindler mit Blick auf Themen die KITA-Gesetz, Sozialer Wohnungsbau und Rente. Da müsse man sich wirklich nicht verstecken. Auch wenn manche meinen, die SPD sei tot, erlebe er das Gegenteil – nämlich eine äußerst lebendige Partei. Was für ihn gelte, das gab Schindler auch den Anwesenden für das Nominierungsverfahren mit auf den Weg: „Es war, ist und bleibt eine Ehre, für die SPD zu kandidieren!“

 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Besucher:1807903
Heute:52
Online:2

Wetter in ESB

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21 Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

25.06.2020 08:46 Europa solidarisch voranbringen
In wenigen Tagen übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft – in einer Zeit, die für Europa richtungsweisend sein dürfte, und zwar vor allem in den Fragen: Wie bewältigen wir diese aktuelle Krise? Wie gehen wir aus ihr hervor? Und was bedeutet das für den Zusammenhalt in Europa? Für uns heißt das: Große Aufgaben, aber mindestens auch ebenso

25.06.2020 06:44 Solidarpakt für Kommunen – Wir stärken Kommunen
Unsere Heimat, das sind unsere Städte und Gemeinden. Doch die Corona-Pandemie reißt gewaltige Löcher in ihre Kassen. Wir spannen jetzt einen Rettungsschirm, damit die Kommunen die Zukunft gestalten können. Mit Investitionen in gute Schulen und Kitas, Altenpflege, Feuerwehr, Busverbindungen und Schwimmbäder. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch den von der SPD hart erkämpften Solidarpakt Kommunen beschlossen.

Ein Service von info.websozis.de

Admin

Adminzugang